Mehr Personal für Anrufe der Denunzianten?

Immerhin ging es danach ganz schnell. Die vom Innenminister angekündigte Schar von neuen Mitarbeitern wird vermutlich in den Call-Centern gebraucht, in denen die Anrufe eingehen. Die Anrufe, um die das BfV nur ungefähr einen Monat später gebeten hat.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Ob und wie das funktioniert hat, wissen vermutlich nur die Rechtspopulisten.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Die und ihre »Medienvertreter« haben sich nach dieser Pressemitteilung von Herrn Haldenwang jedenfalls gleich danach sehr deutlich geäußert. Suchen Sie mal bei Google nach dem Begriff: »Verfassungsschutz Denunziation».

Ich hatte Anfang September davon gelesen, dass der Bremer Verfassungsschutz eine solche »Maßnahme« eingeführt hat. Da fiel mir gleich wieder ein, dass die AfD so etwas wie ein Melde-Anscheißtelefon für nicht AfD-linientreue Lehrer eingerichtet hatte. Darüber haben sich natürlich alle sehr aufgeregt. Nur in diesem Fall gab es keinen #Aufschrei. Aber wen wundert’s? Irgendwie muss man denen doch Herr werden. Da greift man dann auch gern auf Mittel zurück, für die »man« ansonsten nur Verachtung übrig hätte.

Die Maßstäbe verrutschen leider auf beiden Seiten. Wir haben gelernt, wie die Rechtspopulisten mit solchen Dingen umgehen bzw. was sie daraus machen. Über die Einschränkungen der Meinungsfreiheit lässt halt trefflichst schnabulieren. Auffällig ist dabei tatsächlich, dass sich damit gerade alte Männer hervortun. So ist das vermutlich, wenn man sonst keinen mehr hat, der einem zuhört. Und die eigene Klientel längst außerhalb des gesellschaftlichen Konsenses wohnt.

Beitragsfoto von (sofern nicht von mir oder nicht Public Domain):

Rückwärts

Stackable mit Version 2

Schreibe einen Kommentar


Hier im Blog werden bei Abgabe von Kommentaren keine IP-Adressen gespeichert! Deine E-Mail-Adresse wird auf keinen Fall veröffentlicht.

Meine Kommentar-Politik: Ich mag Kommentare, und ich schätze die Zeit, die du zu dem Zweck investierst, Ideen auszutauschen und Feedback zu geben. Nur Kommentare, die als Spam oder eindeutig Werbezwecken dienen, werden gelöscht.





     Meine Instagram - Fotos