„Aktuelle Stunde“: Ein mieser Zeuge gegen die katholische Kirche

Wenn es darum geht, Zeugen gegen die Kirche und Papst Benedikt zu finden, ist sogar den öffentlich-rechtlichen Sendern kein meinungsstarker Menschenhasser zu fies. In der »Aktuellen Stunde« von heute kam David Berger zu Wort, den ich als einen islamophoben Rassisten erster Güte verachte. Dabei ist Berger ein katholischer Theologe. Berger ist Hass, nicht Nächstenliebe. Also mit Meinung hat das für mich wenig zu tun, mit Hass und Hetze umso mehr.

Berger hat in seinem Blog immer rechtspopulistische Meinungen verbreitet. Teilweise kommen seine Texte derart menschenverachtend und rücksichtslos herüber, dass ich mich über die hohe Auflage, die dieses Blog seit Jahren erreicht, immer wieder neu erschrecke.

Der heutige kurze Auftritt im WDR-Regionalprogramm ist für mich auch deshalb verstörend, weil Berger ständig gegen die öffentlich-rechtlichen Sender hetzt.

Dass Berger sich darüber hinaus, in penetranter und ehrabschneidender Art und Weise gegen die Protagonisten der Coronamaßnahmen in Deutschland wendet, ist danach keine Überraschung.

Christian Drosten ist selbstverständlich auch für Berger eines der gern benutzten Ziele für böswillige Unterstellungen:

Auf der Bundespressekonferenz rutschte Virologe Drosten doch tatsächlich die Wahrheit heraus. Zum Entsetzen von RKI-Chef Wieler und Gesundheitsminister Karl Lauterbach führte er aus, dass durch Impfungen eine Immunisierung der Bevölkerung nicht erreicht werden könne.

Impfungen können die Bevölkerung nicht immunisieren! (Kein LINK!)

Rechtsextreme wie Berger sind vorne dabei, wenn es darum geht, die Maßnahmen, Impfen inklusive, in massiver und indifferenter Form zu attackieren. Dass er die Lügen des Herrn Professor Homburg aufnimmt und im Blog propagiert, ist aktuell nur ein Beispiel für das »Vorgehen« dieses Hassbloggers.

image 2
"Aktuelle Stunde": Ein mieser Zeuge gegen die katholische Kirche 2

Er jammert herum und bittet um Spenden:

Als corona-kritischem Portal wird auch PP die Arbeit derzeit schwer gemacht. Daher sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen! Auch die finanzielle.

Covid-Twitter: Panik verbreitende Scheinärzte, hinter denen sich Medienprofis verbergen? (Kein LINK!)

Wie unter anderem die AfD unterstützt Blogger David Berger eine moderate Sicht auf Putins Russland. Dass ihm der Kampf gegen die Islamisierung Deutschlands ein besonderes Anliegen ist, dringt unübersehbar in seinen Texten durch.

Für mich ist Berger ein widerlicher rechter Menschenfeind. Ich will das Wort nicht benutzen, das mir für ihn auf der Zunge liegt. Wer mir nicht glaubt, soll die ekligen und menschenverachtenden Texte der Blogrubriken Islamisierung, Migration und islamistischen Terror lesen.

Ich halte es für falsch, dass der WDR diesen Mann als Zeugen gegen Benedikt und die katholische Kirche auffährt. Auch wenn Berger als schwuler römisch-katholischer Theologe seine Erfahrungen mit dieser Kirche gemacht hat, ich will von diesem Widerling in den öffentlich-rechtlichen Medien nichts sehen und nichts hören. Es gibt wahrhaftig genug authentische Zeugen, die nicht durch Menschenhass und spalterische Texte aufgefallen sind. Oder war diese »Farbe« im Kritik-Stakkato gegen die Kirche unausweichlich?

Diesen Text schicke ich an den WDR.

  1. » Die verlogene David-Berger-PR des WDR und seine ärgerliche HomophobietraditionIch hab ja nichts gegen Schwule, aber Nollendorfblog
  2. WDR\-Talk »Tischgespräch« \- Arglose Plauderei mit einem rechten Hassprediger Deutschlandfunkkultur
  3. 1. Kirche und Homosexualität \- »Sie sind eine Schande für unsere Kirche\!« \- Gesellschaft \- SZ\.de SZ
  4. David Berger – der Selbstmystifizierer – Die Kolumnisten. Persönlich. Parteiisch. Provokant. DieKolumnisten
  5. David Berger hält Vortrag bei den »Christdemokraten für das Leben« – queer.de Queer

Beitragsfoto von (sofern nicht von mir oder nicht Public Domain):

Rückwärts

Was das Kirchenrecht hergibt!?

Vorwärts

Medien: Geld vom Staat?

Schreibe einen Kommentar


Hier im Blog werden bei Abgabe von Kommentaren keine IP-Adressen gespeichert! Deine E-Mail-Adresse wird auf keinen Fall veröffentlicht.

Meine Kommentar-Politik: Ich mag Kommentare, und ich schätze die Zeit, die du zu dem Zweck investierst, Ideen auszutauschen und Feedback zu geben. Nur Kommentare, die als Spam oder eindeutig Werbezwecken dienen, werden gelöscht.





     Meine Instagram - Fotos