Putins Propagandasender funken immer noch.

Russische Desinformationsportale

Die volle Dröhnung russischer Staatsmedien für die AfD und Ihre WählerInnen. Es ist bekannt, wie sehr die AfD den Russen zugetan ist. Manche dieser gewählten Abgeordneten behaupten öffentlich, dass die angebliche Invasion der Russen von den Protesten gegen die Corona-Maßnahmen und von den vielen Demonstrationen weltweit ablenken soll. Wie blöd kann man sein?

Nun, es hilft ein Blick auf die Website RT Deutsch oder wahlweise auch ins TV-Programm dieses Propaganda-Senders, der längst nicht mehr funken sollte. Eigentlich!

So was kommt nämlich von so etwas. Übrigens hat die AfD in den Umfragewerten für Thüringen mittlerweile alle anderen Parteien hinter sich gelassen. Wenn das mal keine Nachricht ist.

Russische Propaganda: Wieso sendet RT Deutsch noch? FAZ.net

Es ist nämlich so, dass unser Rechtsstaat sich derzeit noch mit juristischem Schnickschnack aufhält, während Putin gewissermaßen per Federstrich die Ausstrahlung der »Deutschen Welle« in Russland kurzerhand beendete.

Diesen Unterschied empfinde ich gelinde gesagt als höchst ärgerlich. Ich rege mich auf über so viel Unvermögen!

Warum werden die Lügen-Websites der Russen nicht unverzüglich in unserem Land gesperrt? Geht es immer noch um Meinungsfreiheit oder um andere hehre Werte des Westens oder ist das angesichts der aktuellen Situation nicht auch wieder nur ein Anzeichen dafür, dass wir in Deutschland aus Gründen einfach nichts mehr geregelt bekommen?

Ich bin dafür, dass die zuständigen Behörden jetzt sofort tätig werden und uns Bürgerinnen und Bürger vor diesen Desinformationsportalen endgültig befreit. Ich will diesen Mist nirgends mehr zu sehen bekommen.

Beitragsfoto von (sofern nicht von mir oder nicht Public Domain):

2 Gedanken zu „Putins Propagandasender funken immer noch.“

  1. Ich bin klar deiner Meinung, was die Notwendigkeit angeht, diesen verlogenen RT-Kack endlich abzuwürgen. Aber die Kalfrusen von der AFD (und die anderen „Querdenker“) werden sich ihre tägliche Portion Lügen auch von irgendwo anders her holen. Lügenquellen für den braunen Rand gibt es ja leider genug.

    Antworten
  2. Wohl wahr. Ich habe gerade eben Lawrow in einer Pressekonferenz erlebt (via Phoenix). Was dieser Lügenbold da vom Stapel gelassen hat, macht einen wirklich fassungslos. Der und Lügner und Kriegsverbrecher Putin sind vermutlich auf die eigene Propaganda hereingefallen. Einziger Punkt, den ich als Ansatz für Kritik (nicht für den Krieg) ansehe, ist, dass sich die ukrainische Regierung nie um die Realisierung des Minsker Abkommens gekümmert haben. Leider wird das Thema im Westen nicht hinreichend thematisiert. Jetzt jammern die Offiziellen in der Ukraine. Sie hätten sich kümmern müssen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar


Hier im Blog werden bei Abgabe von Kommentaren keine IP-Adressen gespeichert! Deine E-Mail-Adresse wird auf keinen Fall veröffentlicht.

Meine Kommentar-Politik: Ich mag Kommentare, und ich schätze die Zeit, die du zu dem Zweck investierst, Ideen auszutauschen und Feedback zu geben. Nur Kommentare, die als Spam oder eindeutig Werbezwecken dienen, werden gelöscht.





     Meine Instagram - Fotos