War das schön, wie angepisst Lawrow heute war

Foto des Autors

Horst Schulte

Der alte Lügner Lawrow wirkte heute richtig angepisst. Die Amis wollten ihn nicht auf dem Gruppenbild haben. Und so nahm das „Unglück“ seinen Lauf.

Lawrow faselte was von Russophobie daher und verfolgte die Veranstaltung auf Bali in einem Hinterzimmer.

Man möchte dem Mann den Tipp geben, sich daran zu gewöhnen. Zu seinen Lebzeiten bekommt er kein Foto mehr und sein Vorturner wohl noch weniger.

Kein Foto mit Annalena oder anderen westlichen Politikern. Das geht funktioniert nur noch mit denen, die die Lücke füllen möchten. Also den Südafrikanern, Brasilianern, Indern und so.

Zuerst habe ich mich gefragt, warum die Russen überhaupt eingeladen wurden. Egal!

Ich glaube, die Behandlung vor Ort schmerzt diese selbstverliebten, eitlen Verbrecher im Kreml mehr als manche Sanktion.

Ich heiße Horst Schulte und bin 68 Jahre alt. Ich lebe seit meiner Geburt in der schönen Stadt Bedburg, nicht weit von Köln entfernt. Bloggen und digitales Fotografieren sind meine Hobbys. Die Themenschwerpunkte hier im Blog bilden Gesellschaft, Politik und Medien.

Mein Motto: ... bloß nicht zynisch werden



Themen


Beitragsfoto von (sofern nicht von mir oder nicht Public Domain):

Schlosspark Paffendorf, Sommer 2022 (c) Horst Schulte

Schreibe einen Kommentar


Hier im Blog werden bei Abgabe von Kommentaren keine IP-Adressen gespeichert! Deine E-Mail-Adresse wird auf keinen Fall veröffentlicht.

Meine Kommentar-Politik: Ich mag Kommentare, und ich schätze die Zeit, die du zu dem Zweck investierst, Ideen auszutauschen und Feedback zu geben. Nur Kommentare, die als Spam oder eindeutig Werbezwecken dienen, werden gelöscht.