Ganz schön viele Vögel

Der »NABU« hat uns wieder mal gebeten, eine »Volkszählung« durchzuführen. Ja, sozusagen direkt vor unserer Tür, genauer gesagt, im Garten. Diesmal gings um Wintervögel 2023. Ich hatte das Gefühl, die Zahl der Vögel ist im letzten Jahr zum Glück wieder größer gewesen als in den Jahren davor.

Gezählt habe ich nicht. Aber ich habe die Strolche fotografiert. Die Fotos sind nicht jetzt, in der Winterzeit, entstanden, sondern übers Jahr hinweg. Wie gesagt, meiner Meinung nach gab es in 2022 deutlich mehr Vögel – jedenfalls in unserem Garten. Hauptsächlich waren es Spatzen, Amseln, Rotkehlchen, Buchfinken und auch mal eine Heckenbraunelle.

Hier also ein paar Fotos unserer diversen Dauergäste:



2 Gedanken zu „Ganz schön viele Vögel“

Schreibe einen Kommentar


Hier im Blog werden bei Abgabe von Kommentaren keine IP-Adressen gespeichert! Deine E-Mail-Adresse wird auf keinen Fall veröffentlicht.

Meine Kommentar-Politik: Ich mag Kommentare, und ich schätze die Zeit, die du zu dem Zweck investierst, Ideen auszutauschen und Feedback zu geben. Nur Kommentare, die als Spam oder eindeutig Werbezwecken dienen, werden gelöscht.



Quellenangabe: Beitragsfoto von (sofern nicht von mir oder nicht Public Domain):