Der Demokratie Genüge getan

Susanne Gaschkes Loyalitäten haben eine begrenzte Halbwertszeit. Ich mache das auch an manchem Kommentar fest, den sie bei Welt Online so raushaut. Es ist fast … mehr

Kann uns die Demokratie verloren gehen?

Im Osten sind ja ohnehin viele BürgerInnen unzufrieden mit dem, was ihnen als Demokratie zugemutet wurde. Überhaupt werden die Kritiker des Systems lauter. Was zweifellos an den vielen Krisen liegen dürfte, durch die wir uns in den letzten Jahren bewegt haben. Wohin führt die Unzufriedenheit mit dem, was für viele ohnehin keine echte Demokratie mehr ist? Wir wäre es, wenn wir unsere Ansprüche ein bisschen zurückzunehmen würden und uns darauf zu besinnen, was wir als gottgegeben und leider als viel zu selbstverständlich empfinden? mehr lesen

Böswillig und unbegründet

Es gibt genug Beispiele dafür, wie Linke mit Kritik an ihren Lebensentwürfen und Überzeugungen umgehen. Das sieht man aktuell schon sehr gut an ihrem Umgang mit den Vorwürfen hinsichtlich einer um sich greifenden Cancel Culture. Dieser Entwicklung liegen allerdings weitaus ältere Fehler zugrunde. mehr lesen

Corona: Lockern oder verschärfen?

Die schrecklichste Sendung zu Corona, diesem medial ausgelutschtesten Thema aller Zeiten, lief gestern im WDR. »Markus Lanz« setzte einen persönlichen Erfahrungsbericht dagegen. Doch dazu später … mehr

Zusammenhalt Fehlanzeige

Wir spre­chen in die­sen Tagen viel über die wei­ter­hin unvoll­ende­te, von man­chen im Osten auch infra­ge gestell­te Wie­der­ver­ei­ni­gung Deutsch­lands. Abge­se­hen davon, dass die Pola­ri­sie­rung in … mehr