Aufstieg

Zu Hause

Das Verbrechen, der Innenminister und der deutsche Datenschutz

Diesmal wurden mehr als 70 Männer aus dem Großraum Köln wegen sexueller Gewalt an Kindern und Babys ermittelt. Es ist noch nicht lange her, da wurde von anderen abscheulichen Verbrechen an Kindern aus Lügde, Bergisch Gladbach oder Münster berichtet. Die Grausamkeit der Verbrechen einerseits sowie die persönliche Betroffenheit aller politischen, polizeilichen oder medial Beteiligten werden in den Medien gleichrangig behandelt. So wirkt die Berichterstattung auf mich! Ich halte das für unangemessen. Andererseits kann man diese Fälle nicht einfach nur irgendwie kommentieren, die Einordnung – auch … mehr

Ein Volk von Nichtkönnern und Betrügern

Es gibt kaum Bereiche, die nicht von den verschiedenen TV-Sendern getestet werden. Ob es nun Dienstleistungen geht (Tauschsysteme für Scooter), Reparaturen von Türschlössern, Dächern, Heizungsanlagen, … mehr

Bitte konkret werden, jetzt

Die NZZ hat sich heute über eines der Themen geäußert, die bisher während dieses merkwürdigen Wahlkampfes gemieden wurden. Der Autorin fehlt ein Konzept zum Thema … mehr

Weihnachten und der Coronastunk

Jammern, nörgeln, quengeln. Mein Eindruck von Oppositionspolitikern und Journalisten erreicht immer neue Tiefpunkte. Ich habs so satt, ständig immer nur zu hören, was die Regierung falsch macht. Ich wünschte, all diese Leute würden mal eine Woche die Verantwortung zu tragen haben. Alternativ: Eine Woche auf einer Intensivstation als Beobachter. mehr lesen