Politiker können reden. Und sonst so?

Wenn ich mich krank fühle, geh ich zum Arzt. Vielleicht nutze ich die Möglichkeit, mir danach eine zweite Meinung einzuholen. In der Regel reicht mir die Diagnose meines Hausarztes. Ich verlasse mich darauf, dass er mich an einen Spezialisten überweist, falls er es für erforderlich hält. Ihr wisst schon: Vertrauensverhältnis und so. Wieso verdammt, kommt dann stündlich, gefühlte vierundzwanzigmal am Tag, die Meinung eines neuen Experten in den Medien vor? Immer zum gleichen Thema: Corona. Überforderung allenthalben Dass Wissenschaftler ihren permanenten Erkenntnisgewinn verarbeiten, vielleicht auch … mehr

Reden wir oder reden wir nicht?

Es ist einleuchtend, was Sascha Lobo in seiner aktuellen Spiegel – Kolumne schreibt: Im Gegenteil ist es schwierig geworden, auch nur entfernt politisch verstehbare Äußerungen … mehr